Was wir überwiegend reinigen

In Produktionshallen und Lagern führen wir industrielle Reinigungen von Decken, Wänden, Fassaden, Fenstern und Lichtschächten aus. Darüber hinaus reinigen wir alle technische und technologische Anlagen und Leitungen, v.a. Lüftungstechnik, Wasser, Gas, Druckluft und Heizung inklusive Heizkörpern. Wir reinigen alle elektrischen Leitungen, Beleuchtung, Elektroschaltanlagen, Motorkräne und ihre Kranträger, Stahlkonstruktionen, Binder und Betonbauelemente. In Produktionshallen und Lagern reinigen wir auch Produktionstechnologien und Maschinen, verschiedene Förderanlagen, Tanks, Brandschutzsystemen, Klimaanlagen, Lüftungleitungen usw..

Wie wir überwiegend reinigen

Industrielles Staubsaugen – Hier verwenden wir verschiedenste industrielle Staubsauger, von extrem leichten Rückenstaubsaugern für enge Räume bis zum „Halbtonner“, unserem mobilen und extrem effizienten Staubsauger mit zwei 15kw Turbinen. Diese Riesenstaubsauger saugen mit Leichtigkeit auch extremen Schmutz z.B. in Gießereien.

Chemische Reinigungen – Mit Dutzenden Produkten aus der industriellen Reinigungschemie mehrerer Hersteller wussten wir uns immer erfolgreich zu helfen beim Reinigen von verschiedensten Arten und Stadien der Verschmutzung in mehreren hundert Produktionshallen in der Tschechischen Republik, so wie im Ausland. Die chemische Art der Reinigung kombinieren wir oft mit einem speziellen Dampfreiniger.

Industrieller Trockendampfreiniger – Mit Hilfe von 10 bar Druck bei einer Temperatur von 180°C und 250 kg Trockendampf lösen wir in kürzester Zeit verschiedenste Verschmutzungen auch in schwer zugänglichen Plätzen, wobei spezielle Adapter, industrieller Chemie und vielen Verbesserungen von unserer Firma eingesetzt werden. In Kombination mit dieser Maschine haben wir mehrere einzigartige technologische Prozesse zum Reinigen unzugänglicher Plätze entwickelt. Einige unserer Verbesserungen verbessern die Effizienz der Deckenreinigung in Hallen.

Wasserschlag – Die Druckwasserstrahltechnik bei 250 – 2800 bar verwenden wir überwiegend an Stahlkonstruktionen und Dächern. Bei einigen Maschinen ist es möglich auch Chemikalien zum Entfetten und Reinigungsmittel hinzufügen. Ab und zu verwenden wir den Druckwasserstrahl auch zum Entfernen von abgelöstem Putz und alter Farben an Hallendecken. Das ist aber nur dort möglich, wo größere Wassermengen bei der Reinigung keine Rolle spielen, z.B. in leeren Produktionshallen.

Den Pneumatischen Nadelentroster – verwenden wir beim Entfernen von alten geschädigten Anstrichstoffen. Er wird vor allem beim Reinigen von Stahlkonstruktionen vor den weiteren Anstrichen verwendet. Da es ein sehr langsamer Prozess ist, wird er nur auf kleineren Flächen angewendet.

Trockeneisstrahlen – Hier handelt es sich um eine moderne ökologische und nicht abrasive Reinigung von technischen und technologischen Elementen. Während diesem Reinigen entstehen keine Abfälle und kein Schmutz.Trockeneis hat eine Temperatur von etwa -70°C. Leider ist diese tolle Reinigungsmethode sehr unproduktiv und teuer für die Reinigung großer Flächen. Daher wird sie vor allem zur regelmäßigen Reinigung und Wartung technologischer Elemente angewendet, hauptsächlich in der Automobilindustrie.

Spezialreinigung – Ein paar mal pro Jahr entwickeln wir auf Anfrage verschiedene Spezialverfahren für ungewöhnliche Arten oder Mengen von Verschmutzung. Diese überprüfen wir für gewöhnlich durch kurze Proben in der Halle des Auftragsgebers. Diese neuen Herausforderungen führten schon mehrmals zu angepassten oder weiterentwickelten neuen Prozessen, Methoden oder Beschleunigung üblicher Prozesse, beziehungsweise zu billigeren Methoden. Am meisten schätzen wir unsere Verbesserungen zur Reinigung von Blechdecken und Wänden, selbst an extrem unzugänglichen Plätzen, oder auch das Entfernen von alter Farbe und Putz auf beschädigten Plätzen auf Betondecken alter Produktionshallen.